TYPO3 History

TYPO3 was conceived by Danish developer Kasper Skårhøj in 1997. The idea was to solve what had emerged as a problem for the young internet—as websites grew, the need to separate the management of design and content became apparent.

By August 2000, the core components were distributed to a development community that extended the concept and functionality of TYPO3 into the robust, and richly featured CMS that it is today.

TYPO3 now runs more than 500,000 websites worldwide and powers sites for many esteemed institutions, including Cisco Systems, General Electric, Mercedes-Benz, and Harvard University.

Pädagogik

Achtsamer Umgang
Ein achtsamer und respektvoller Umgang mit dem Kind steht im Mittelpunkt unseres täglichen Miteinanders. Indem wir versuchen, jedes Kind differenziert wahrzunehmen und anzunehmen, zeigen wir Respekt vor seinem individuellen Entwicklungsrhythmus, seiner Autonomie und Kompetenz und auch vor seinen Gefühlen und Empfindlichkeiten. Diese wertschätzende Begegnung zwischen Kind und Erwachsenem bildet die Basis unseres pädagogischen Handelns.

 

 

Montessori-Material
Unsere Aufgabe ist die Gestaltung einer adäquaten "vorbereiteten Umgebung" mit entwicklungsgerechten Materialien. Diese ermöglichen dem Kind selbstbestimmt zu wählen, sich auf eine Arbeit einzulassen und sich konzentriert damit zu beschäftigen. Dabei wird es je nach Bedarf von uns beobachtet oder aktiv begleitet und unterstützt.

 

 

Pikler- und Hengstenberg-Bewegungsgeräte
Sich zu bewegen ist ein wichtiges Grundbedürfnis jedes Kindes in jedem Alter. Durch die Möglichkeit zur eigeninitiativen Bewegung unter passenden Bedingungen kann das Kind seinen Körper und dessen Fähigkeiten selbst entdecken, Umsicht und Geschicklichkeit entwickeln und dabei sein inneres Gleichgewicht finden. Unser Bewegungsraum ist mit vielfältigen "Pikler- und Hengstenberg-Geräten" ausgestattet. Diese können immer wieder neu kombiniert werden und ermöglichen so unterschiedlichste Bewegungsabläufe in diversen Höhen- und Schwierigkeitsgraden.

 

Waldtag
Einen Vormittag pro Woche verbringen wir mit den Kindern im Wald. Die Kinder erleben dabei die Natur zu allen Jahreszeiten. Der Wald ermöglicht kreatives Spiel mit Naturmaterialien, er bietet unzählige Bewegungsmöglichkeiten und er erlaubt interessante Begegnungen und intensive Einblicke in die entsprechende Tier- und Pflanzenwelt.

 

 

 

Unser Garten
Der große Garten wird bei jedem Wetter genützt. Er bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten, aktiv zu werden. So können die Kinder schaukeln, klettern oder trampolin-springen, mit Sand, Wasser und anderen Naturmaterialien experimentieren, im Werkzeuggarten arbeiten oder sich in eines unserer Weidenhäuser zurückziehen.